Page 115

Me-Made-Mittwoch im Mai

- 02/05/2018

Fast hätte ich doch schon wieder meinen Einsatz verpasst. Der Me-Made-Mittwoch im Mai ist aber auch rasant da!
Im März und April hatte ich, nach dem ich die Geburtstagsgeschenke Produktion abgeschlossen hatte, wieder etwas Nähmaschinen-Zeit für mich. Entstanden sind 2 langärmlige Shirts für mich – aber bei dem Wetter, was zur Zeit herrscht, komme ich wohl erst wieder im Herbst dazu sie zu tragen.
Shirt Nummer 1 nach altbewährtem Schnitt Burda 6602 – diesmal mit angesetzten langen Ärmeln.
T-Shirt19

Der Stoff war ein mehr oder weniger Spontankauf auf dem diesjährigen Wollefest und Stoffmesse.
Wollefest&Stoffmarkt
Leicht irrer Blick 🙂

Den weißen Stoff, ein Viskose-Jersey (zumindest demnach, wie er sich in nassem Zustand anfühlt) hatte ich noch zu Hause. So gar jede Menge davon – wer weiß, was ich damit mal vorgehabt habe. Ich kann mich jedenfalls nicht mehr daran erinnern.

T-Shirt20
Das Nähen geht mittlerweile locker flockig von der Hand, ein Projekt für einen Nachmittag und etwas für schnelle Erfolgserlebnisse.

T-Shirt21
Das ist auch gleich der erste Teil meiner diesjährigen maritimen Urlaubskollektion – wir haben große Pläne für den Sommer aber dafür werde ich wohl meine Nähpläne, die ich Anfang des Jahres geschmiedet habe, einmal komplett über den Haufen werfen.

T-Shirt22

Shirt Nummer 2 heißt Algirs und stammt aus dem Buch Alles Jersey – Shirts & Tops. Das Buch ist mehr oder weniger ein Baukasten, mit dem man sich sein individuelles Lieblingshirt selbst zusammenstellen kann. Ich habe mich für den ersten Versuch erstmal an einen der Vorschläge aus dem Buch gehalten. Genäht in Größe 44 (mehr Größen gibt es in dem Buch nicht) und an der Taillie etwas mehr Stoff zugegeben für einen etwas lockereren Sitz. Die Schnitte in dem Buch fallen sehr körpernah aus. Positiv muss ich noch hervorheben, dass fast jeder Arbeitsschritt am Anfang sehr genau und mit vielen Fotos erkärt wird, sodass eigentlich beim Zusammensetzen der Shirts keine Frage offen bleibt. Das Ganze ist nur mit jeder Menge Hin- und Herblätterei verbunden. Den Stoff habe ich beim letzten oder vorletzten (?) Stoffmarkt gekauft.

Algirs02
Der Halsausschnitt ist mit einem Beleg versäubert. Sonst gab es für Belege immer separate Schnitteile, hier musste ich das Schnitteil selbst erstellen, aber auch das wird im Buch erkärt und ist wirklich kein Hexenwerk. Die Spitzen bein Halsausschnitt stehen ein klitzeklein wenig ab – bestimmt habe ich da beim Beleg annähen zu sehr dran rum gezerrt.

Algirs03

Saum und Gummibänder in die Ärmel einziehen hat gefühlt ewig gedauert, lag aber wohl mehr daran, dass ich den letzten Arbeitsschritt mal wieder wochenlang vor mir her geschoben habe. Zu meiner Verteidigung muss allerdings gesagt werden, es gab in letzter Zeit sehr viel im Garten zutun.

Algirs04

Man muss sich halt nur mal aufraffen und dann ist das Ganze auch in anderhalb Stunden erledigt. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Shirt Algirs und es hat seinen Bürotauglichkeitstest schon bestanden.

Algirs07

Algirs06

Verlinkt zum Me-Made-Mittwoch

Bücher, Stoffe und Schnittmuster sind selbst gekauft und wurden mit nicht zur Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Die dargestellt Meinung ist meine Eigene. Die verwendeten Links dienen lediglich zu Informationszwecken.


One response to “Me-Made-Mittwoch im Mai

  1. Zwei sehr schöbe Teile hast Du da genäht. Vorallem auch das Algirs-Shirt gefällt mir sehr. Ich habe gerade das Buch aus der Bibliothek entliehen, ich sollte mal Taten folgen lassen 🙂 Liebe Grüße! Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: