Page 115

MeMadeMittwoch im März mit Orla und Etta

- 07/03/2018

An den neuen Rythmus, muss man sich erst einmal gewöhnen. Dass der MeMade-Mittwoch jetzt nicht mehr wöchentlich ist, habe ich im Januar gar nicht mitbekommen und im Februar zu spät realisiert. Dafür bin ich heute gleich mit 2 Kleidungsstücken dabei.

Als erstes präsentiere ich euch mein…..(Trommelwirbel)….. Weihnachtskleid:
Etta05
(Im Winter gute Fotos machen, ist leider nicht so einfach)

Etta von Tilly und the Buttons ist tatsächlich Anfang Februar noch fertig geworden und ich habe Sie auch gleich groß ausgeführt. Zum Valentinstag ins Ballett zu Ballet Revolución.
Etta06

Über das kleine Missgeschick mit dem Reißverschluss hatte ich ja schon geschrieben.
Etta03
Beim nächsten Mal achte ich besser drauf. Auf dem Foto mit der Rückenansicht (man beachte die Schuhe) fällt es jetzt nicht zu sehr auf aber dafür habe ich festgestellt, dass sich mein Unterkleid etwas unter dem Romanit abzeichnet.
Etta07

Der Stoff ist aber sehr angenehm zu tragen und ich bin froh, dass ich jetzt auch ein etwas wärmeres Kleid habe. Gut für -12 Grad ist es jetzt auch nicht geeignet, aber mit entsprechender Strumpfhose und Unterbekleidung (Hemd & Unterkleid) schon für einstellige Plusgrade. Ein wärmender Mantel darf natürlich auch nicht fehlen.
Die Knöpfe sind aus meinem Fundus, irgendwie fand ich dass die (Fake-) Taschen ohne Knopf zu leer wirkten und außerdem hatte ich Angst, dass die Taschen immer mit hochklappen, also habe ich sie so gleich unauffällig mit festgenäht.

Etta08

Á propos Hochklappen. Irgendwie schaffe ich es partout nicht, dass der Beleg auch dort bleibt, wo er sein soll. Trotz Nahtzugabe feststeppen und gewissenhaftestem Bügeln, klappt er am Halsausschnitt immer wieder raus. Ich habe ihn auch überall mit ein paar Stichen fixiert, wo es nur ging. Schulternähte, Halsabnäher. Aber am Ende half nur ein wenig aufbügelbares Saumfix um ihn zu zähmen. Hat noch jemand einen Tip für mich? Das ist wirklich bei jedem Kleidungstück mit Beleg so. Er lässt sich auch super umlegen, nur bleibt er leider nicht da.
Gewaschen hab ich das Kleid auch schon, es knittert so gut wie gar nicht, von daher lässt es sich auch super mit auf Reisen nehmen und im Büro anziehen.

Die zweite im Bunde ist Orla, auch von Tilly and the Buttons.

Orla hat mich eine ganze Weile beschäftigt gehalten, aber hauptsächlich lag das daran, dass mir etwas die Motivation fehlte. Sie war das letzte fertige Kleidungsstück für 2017.

Orla12
Der Stoff ist eine rote Viskose mit weißen Pünktchen vom Stoffmarkt. Als ich ihn gesehen habe, war ich schockverliebt und hatte sofort eine Bluse im Hinterkopf. Diese Liebe ist dann allerdings recht schnell in Abneigung umgeschlagen. Ihn zu vernähen war eine mittelschwere Katastrophe. Ständig hat sich irgendetwas verzogen, ist verrutscht oder verzippelt. Was hab ich geflucht. Dafür ist der Stoff schön weich, lässt sich angenehm tragen (an etwas wärmeren Tagen) und fällt eigentlich auch ganz schön.

Orla11

Ich hatte unbedingt im Kopf dass ich einen weißen Spitzenreißverschluss für die Bluse möchte. Irgendwann fiel mir dann auch ein, dass man so einen Spitzenreißverschluss nicht nach der bewährten Reißverschlussmethode einnähen kann, die Spitze soll ja schließlich zu sehen sein, das Ende vom Reißverschluss eher nicht. Also musste ich erst einmal das Internet bemühen und bin auf der Webseite von Mamahoch2 fündig geworden.

Hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung (die schönere Anleitung findet Ihr im genannten Link):
Orla02
Länge des Reißverschlusses messen

Orla03
Die Länge der gewünschten Öffnung auf einem Streifen Bügeleinlage aufzeichnen (etwas kürzer als der Reißverschluss) und an der gewünschten Stelle aufbügeln.

Orla04
Dann beherzt aufschneiden und am Ende ein kleines Dreieck (umgedrehtes V) einschneiden.

Orla05
Umbügeln, feststecken und einmal ringsrum festnähen.

Orla06
So sollte es dann von der rechten Seite aussehen.

Orla07
Reißverschluss mit der linken Seite auf die rechte Stoffseite legen (beide schönen Seiten oben), das Ende in der kleinen V Aussparung verstecken. Feststecken oder heften (ich hefte Reißverschlüsse immer) und dann mit einem passenden Garn und Reißverschlussfuß von oben (also von rechts) feststeppen.

Orla08
So sieht es von links aus.

Orla09
Darüber kommt dann noch der Beleg und alles sieht auch von Innen schön aus.
Ich habe die Seiten mit Hand möglichst unsichtbar am Reißverschluss befestigt.

Orla15
Der Saum wird mit einem Beleg versäubert. Ich habe ihn erst mit einem Hexenstich per Hand versucht unsichtbar festzunähen, aber das hat sich dermaßen verzogen, dass ich mich dann doch dafür entschieden habe ihn mit der Nähmaschine festzunähen.

Orla13

Orla14

So und jetzt hoffe ich, dass mein Näh-Mojo bald wiederkommt, denn für 2018 habe ich zwar jede Menge gute Ideen was ich alles machen möchte, aber noch nichts vorzuweisen.

Advertisements

2 responses to “MeMadeMittwoch im März mit Orla und Etta

  1. Ute sagt:

    Oh, noch ein Tilly and the Buttons-Fan 🙂 beide Teile gefallen mir außergewöhnlich gut! Besonders aber gefällt mir die Etta. Ich hoffe, du findest noch viele festliche Gelegenheiten, um sie auszuführen!
    Das Problem mit den Belegen habe ich übrigens auch, total nervig. Sag mir gerne Bescheid, wenn du da Abhilfe gefunden hast 🙂
    Viele Grüße! Ute

  2. Pina sagt:

    Ein sehr schönes Kleid, die Farbe steht dir sehr gut. Und den Versatz hinten sehen nur Leute, die selbst nähen, sonst merkt das kein Mensch.
    Ich steppe die Belege unter, also nähe den Beleg knapp an der Nahtzugabe fest. Dann noch gut bügeln, ist der Beleg so meist gezwungen, drinzubleiben. Wenn der Beleg immer wieder rauskommt, stimmt manchmal mit dem Schnitt was nicht. Eine drastische Abhilfe ist, das gesamte Oberteil zu doppeln (an Stelle des Belegs).
    Liebe Grüße
    Pina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: