Page 115

{Challenges 2018} 12xMeMade & #2018MakeNine

- 13/01/2018

Ich bin noch mitten drin, in meiner Planung für 2018. Auf der Suche nach der entsprechenden Motivation bin ich über zwei interessante Sachen gestolpert.

Zum einen wäre da bei Chrissys Nähkästchen die 12xMeMade Jahreschallenge. Finde ich klasse, sehr frei in der Auslegung aber genau der kleine Motivationsstubser, den man brauch um aus dem Schaffenstief herauszukommen.
Da bin ich doch gerne mit dabei und unterwerfe mich dem Gruppendruck 🙂
Meine Pläne für den Januar sind:
Mein Weihnachtskleid fertig nähen.

KW03_01

Wir haben vom Betrieb am 21.01. unseren Neujahrsempfang (da wir es mit einer Weihnachtsfeier nicht geschafft haben) und da möchte ich das Kleid dann gerne tragen.
Es geht doch nichts über den Zauber einer Deadline *haha*

Außerdem habe ich mir vorgenommen noch ein paar UFOs abzuarbeiten, bevor ich mich in neue Abenteuer stürze.
Im Angebot habe ich hier noch meinen Häkelpullover, an dem ich schon ca. 2 Jahre rumwerkele.
KW39_01

Hier muss noch der Kragen gehäkelt und dann das Ganze zusammengenäht werden.

KW43_03

KW42_04

Kennt Ihr das, wenn einem so kurz vor Schluss irgendwie die Puste ausgeht und eigentlich nur noch ein Arbeitsschritt zutun ist (Teile zusammennähen, Säumen, Knöpfe annähen etc.)? Und dann schlummert das Teil fast fertig auf dem UFO Parkplatz bis es einen Mal wieder rappelt. Also für den Pullover will ich nicht noch ein Jahr brauchen, ich habe schon ein neues schönes (und umfangreiches) Häkelprojekt in der Pipeline.


Seit dem 01. Januar habe ich auch ein Instagram Profil. Ich lese relativ viele Blogs, aber bei manchen Bloggern, die auch auf Instagram sehr aktiv sind, habe ich das Gefühl, die Hälfte zu verpassen. Also ist mein Projekt für 2018, mich mit dieser Plattform vertraut zu machen. Social Media und ich? Naja, man darf gespannt sein – einen Facebook Account verweigere ich aber trotzdem nach wie vor standhaft.
In den letzten Tagen habe ich mich also viel bei Instagram umgeschaut, um zu sehen wie das so funktioniert (Oh man, brauche ich wirklich noch so einen Zeitfresser?) und bin prompt auf eine weitere Motivations-Challenge gestoßen: #2018makenine von Lucky Lucille. Ich finde, das ergänzt sich wunderbar mit der 12x MeMade-Challenge. Und ich hatte dieses Jahr ohnehin vor, etwas planvoller zu nähen.
Die letzten Tage habe ich intensiv darüber nachgedacht, welche Projekte mir wichtig sind und vorallem wofür ich bereits Stoff im Lager habe. Ich möchte nämlich auch meinen Berg etwas abbauen und die meisten Stoffe kaufe ich so und so mit einem konkreten Projektplan im Hinterkopf.

Folgendes habe ich mir überlegt:

2018 möchte ich gern Hosen nähen lernen (Wollte ich letztes Jahr schon). Daher befinden sich in meiner Auswahl die Ginger Jeans von Closet Case Patterns (Bild 1) und ich möchste auch gerne eine Latzhose für den Garten, dafür habe ich mir McCalls M7547 (Bild 2) ausgesucht.
Dann möchte ich Dahlia (Bild 3) von Colette noch einmal nähen, diesmal in einer karierten Variante. Das Kleid eignet sich prima fürs Büro. Und ich habe das Kleid aus der Fashion Style 10/2017 (Bild 4) auf meiner Liste, welches ich auch schon in der Auswahl für mein Weihnachtskleid hatte. Wird mein Geburtstagskleid. Mein Geburtstag ist zwar gleich Anfang Januar, aber egal 🙂 dann halt nachträglich.
Oberteile benötige ich auch. Hier habe ich mir einmal Butterick B6217 (Bild 5) ausgesucht (ein Retro-Schnitt muss sein) und das Agnes Top (Bild 6) von Tilly & the Buttons. Es wird bestimmt nicht nur bei diesen Oberteilen bleiben. Für den Sommer benötige ich noch einen neuen Schlafanzug (den hab ich schon seit ich mit Nähen angefangen habe, auf meiner Liste stehen) – dafür habe ich mir Fifi (Bild 7) ebenfalls von Tilly & the Buttons ausgesucht. Und ich möchte eine Herbstjacke nähen (Vielleicht gibt es ja in diesem Jahr wieder einen Jacken-Sew-Along). Dafür habe ich einmal Butterick B6497 (Bild 8) gewählt und Jerika (Bild 9) von Prülla. Jerika hatte ich 2017 schon auf meinem Plan, aber nachdem ich das Schnittmuster zusammengeklebt aund ausgeschnitten hatte, hat mich die Motivation verlassen.

Mal sehen, ob das so mit dem planvollen Nähen klappt, oder ob ich doch wieder zu spontanen Projekten neige.

Abseits vom Nähtisch habe ich noch vor an einer Weihnachtskarten-Challenge teilzunehmen. Mir war das dieses Weihnachten zuviel Stress, deswegen möchte ich gern langfristig planen und jeden Monat ein oder zwei Weihnachtskarten basteln, damit ich im Dezember dann startklar zum Karten verschicken bin.
Und mit Geschenken möchte ich das eigentlich genauso halten (man wird ja wohl noch träumen dürfen)

Ich bin auch noch auf der Suche nach einer Kreuzstich oder Stick-Jahres Challenge. Wem etwas passendes einfällt, ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Advertisements

One response to “{Challenges 2018} 12xMeMade & #2018MakeNine

  1. erschöpftes Quota sagt:

    Da bin ich sehr gespannt! An Hosen möchte ich mich auch bald heranwagen.
    Liebe Grüße 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: