Page 115

[Weihnachtskleid Sew Along 2017] Ich habe mich entschieden und auch schon Stoff

Weihnachtskleid-Sew-Along 2017

Auf gehts in die zweite Runde des gemeinschaftlichen Weihnachtskleid-Nähens.

Ich habe mich auch entschieden und werde meiner ersten Eingebung treu bleiben.
Für mich wird es Etta von Tilly & the Buttons.

WKSAL17_03

Den Stoff habe ich schon. Ein dunkelroter Romanit Jersey, den ich in der Hoffnung gekauft habe , dass es dasselbe ist wie Punto di Roma – bitte sagt jetzt nicht nein!

Wobei mich die beiden Schnitte aus der Fashion Style ja auch reizen. Naja, ich brauche ja auch noch ein Geburtstagskleid gleich im Anschluss 🙂
Ich habe gleich die Gelegenheit genutzt und habe meinen Bestand durchforstet, sortiert und katalogisiert.

Sage und schreibe 136,45 Meter
Eigentlich sollte/wollte ich mir keinen neuen Stoff kaufen. Aber dann kam der Black Friday und ich konnte den 20% bei stoffe.de nicht widerstehen. *Seufz*

Ich bin ja gespannt, wofür sich die anderen Mitstreiterinnen so entschieden haben.

Advertisements
4 Kommentare »

Ein letzter Herbstgruß

Bevor es jetzt so richtig in die Weihnachtssaison mit Weihnachtskleid, diversen Basteleien und jeder Menge Keksen geht, möchte ich noch mein kleines Herbst-Stickprojekt mit euch teilen.

Kürbis03

Das Muster stammt aus der Zeitschrift Cross Stitcher Ausgabe 323, ich hatte ja hier bereits geschrieben, dass ich die Zeitschrift während unseres England Urlaubes entdeckt habe und so toll fand, dass ich sie gleich abonniert habe.
Das mit dem Abo klappt auch halbwegs, nur dass ich die Zeitschrift nur ca. 4 Wochen nach dem eigentlichen Erscheinungstermin erhalte… Also eigentlich ein, zwei Tage bevor schon die neue Ausgabe erscheint. Aber ich will mich nicht beschweren, ich bin froh, dass es überhaupt klappt.

Is es nicht immer wieder faszinierend, wie auf weißem Stoff so langsam ein Bild entsteht?

Kürbis01

Kürbis04
Ein kleiner Fehler hat sich engeschlichen, wer ihn findet darf ihn behalten 🙂
Mir selber ist es auch erst aufgefallen, als ich die weißen Linien gestickt habe, und selbst da habe ich noch eine Weile gebraucht bis mir klar wurde was genau nicht stimmt…

Was ich jetzt mit dem kleinen Kerl mache weiß ich noch nicht. Erstmal mich dran freuen, vielleicht bastele ich ja dann eine Karte für einen Halloweengruß im nächsten Jahr. Bis dahin habe ich dann vielleicht schon ein bisschen Schönschreiben aka Hand Lettering gelernt 🙂

Kürbis02

Verwendet habe ich folgendes Garn:
Orange: Anchor 925
Hellbraun: Anchor 1001
Gelb: Anchor 298
Dunkellila: Anchor 112
Helllila: Anchor 110
Hellgrün: Rico 190
Grün: Rico 180
Schwarz: Rico 296
Weiß: Rico 001

Beim Creadienstag gibt es heute schon reichlich Weihnachtsbastelei zu bestaunen, da reihe ich mich heute noch mit ein. Vielleicht gibt es ja noch die ein oder andere Inspiration.

1 Kommentar »

[Weihnachtskleid Sew Along 2017] An Ideen soll’s nicht mangeln

Juhu, es ist so weit. Auf dem Blog vom Me-Made-Mittwoch ist der Startschuss für den Weihnachtskleid Sew Along 2017 gefallen.
Ich muss ja zugeben, ich habe schon ein bisschen drauf gelauert 🙂

Letztes Jahr war meine Premiere mit einem Kleid aus der Burda 12/2016

Kleid112_05

Dabei musste ich feststellen, dass diese Form der Ärmel zwar sehr hübsch ist, zum Kaffee trinken und Kuchen essen aber eher untauglich. Ständig muss man aufpassen, dass die Ärmel nicht im Kaffee oder in der Torte landen.

Mein Weihnachtskleid für dieses Jahr habe steht eigentlich schon seit einer Weile fest. Ich wollte unbedingt Etta von Tilly und the Buttons nähen – aus rotem Stoff.

WKSAL17_03

Doch dann kam die Fashion Style (10/2017) mit dem tollen Kleiderbaukasten in die Läden und bei der letzten Burda konnte ich auch nicht nein sagen, obwohl ich da inzwischen etwas wählerisch geworden bin.

In der Fashion Style gefallen mir diese beiden Kleider, obwohl ich für das erste vielleicht nicht so eine Kamelfarbe wählen würde. Vielleicht in Navy oder auch rot?
Bei dem zweiten würde ich warscheinlich lange Ärmel wählen.

WKSAL17_01

Und dann viel mir in der Burda (12/2017) noch dieses Kleid ins Auge. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob mir sowetwas wirklich steht. Vielleicht doch nur als Bluse?

WKSAL17_02

Mein Weihnachtskleid muss zudem noch folgende Kriterien erfüllen:
– es muss definitiv langärmlig sein
– ich möchte es auch gern im Büro tragen können
– bequem muss es auch sein und ich will mir nicht ständig Gedanken drüber machen müssen, wo sich mein Ausschnitt grade befindet
– ich will keinen neuen Stoff kaufen müssen. Mein Lager ist mehr als gut gefüllt. Da sollte sich auf jeden Fall etwas finden.

Erschwerend kommt noch etwas dazu, dass ich im Moment unter akuter Näh-Unlust leide. Meine Bluse hängt immernoch ohne Ärmel hinter der Tür und ich finde aber auch immer eine neue Beschäftigung, um nicht weiter nähen zu müssen. Und das, obwohl ich jetzt einen so tollen Nähplatz besitze.

Orla10

Vielleicht reißt mich ja so ein bisschen Gruppenzwang aus meiner Lethargie, eine Deadline kann ja manchmal Wunder bewirken.

Viele weitere Inspirationen zum Thema Weihnachtskleid findet Ihr hier.

7 Kommentare »

%d Bloggern gefällt das: