Page 115

Häkeltäschchen

- 24/01/2016

(Sorry, no English today)

Im Dezember war ich hauptsächlich mit sticken beschäftigt, der Januar stand dafür dann im Zeichen der Wolle (nicht nur wegen der 12 Letters of Handmade Fashion – aber dazu in ein paar Tagen  mehr).

Um wieder ein Gefühl für die Häkelnadel zu bekommen, habe ich mit einem kleinen süßen Täschchen angefangen, das als Beilage in der Simply Häkeln 01/2016 dabei war. (Schon alleine, weil die Wolle meine Lieblingsfarbe hatte.)

Port01

Etwas irritierend fand ich, dass die Wolle doppelt um das Kärtchen gewickelt war. Also musste man erst alles abwickeln und dann wieder alles aufwickeln, damit die Wolle auch reichte.

Die Anleitung war einfach verständlich (was bei denen aus der Zeitschrift ja auch nicht immer der Fall ist, zur Zeit grübele ich grad wieder über einer) und eigentlich auch prima geeignet um Garnreste zu verabeiten. Wobei ich sagen muss, dass die Garnmenge sehr knapp bemessen war. Also das was oben auf dem Foto zu sehen ist, ist auch das, was am Ende dann tatsächlich übrig war – ohne dass ich etwas abgeschnitten habe.
(Kennt ihr das auch? Je weniger Wolle auf dem Knäul ist, desto schneller häkelt man, in der irrigen Annahme dass es vielleicht doch reicht, wenn man schneller häkelt… ich hab mich jetzt schon ein paar mal dabei ertappt 🙂 )

Port03

Ich nutze sie um meine Stoffclipse darin aufzubewaren, da fliegen sie nicht so durch mein Nähkästchen.

Port02

Ich schau mal wieder bei Gehäkeltes und Gestricktes von Häkelline vorbei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: