Page 115

Neues aus Balkonien / News from the balcony

- 15/11/2015

Dieses Jahr war ja mein erstes Jahr in Sachen Balkongärtern. Dafür dass ich, wie bei so vielen, mit Null-Ahnung angefangen habe (ich hatte bis jetzt noch nie einen Balkon, wir sind erst letzten Dezember in unsere Wohnung gezogen) war es gar nicht so schlecht. Sicher, einige Dinge waren nicht so optimal. Zum Beispiel Pfefferminze zusammen mit Basilikum, Kapuzinerkresse und Schnittlauch zusammen in einen Balkonkasten zu pflanzen war nicht die beste Idee. Ich habe es auch etwas übertrieben mit der Aussaat im Frühling – sodass wir teilweise nicht mal mehr Platz zum Sitzen in unserem Balkon-Dschungel hatten. Aber Tomaten und Erdbeeren haben uns reichlich mit ihren Gaben verwöhnt. Für die ersten Gehversuche schon ganz gut – aber da ist noch Potenzial vorhanden und im nächsten Jahr sicher auch mit etwas mehr Planung.

This year was the first year I tried balcony gardening. Since I never had a balcony before (we moved in our apartment last December) it was all learning by doing. Since I had no clue what I was doing, I just threw some seeds into pots and watched what happened. It’s great to watch atomatoe plant grow from a seed to a full grown tomato plant that produces actual fruits. Nature is amazing! I think, I overdid it a bit with sowing in spring, so in summer we hardly had any space to sit on the balcony since it all transformed into a jungle. For next year I need to do some planning for sure 🙂 However strawberries and tomatoes kindly produced a lot of fruits for us and I was able to get some seeds from my summer flowers and some of the vegetables.

Mittlerweile ist mein Balkon schon im Winterschlaf und ich habe mein freies Wochenende genutzt um meine Samenausbeute einzutüten.

I already put my balcony into hibernation state and used my free weekend to make some little seed bags to store my dried seeds.

Die Samentütchen habe ich mit der Vorlage von Naturkinder gemacht. Aber es gibt genügend andere Vorlagen zum Basteln von Samentütchen im Netz. Zum einen habe ich abgerissene Kalenderblätter zum Basteln benutzt aber auch zu kleine Teile Geschenkpapier und Tütchen aus weißem Papier, die ich bestempelt habe.

The Internet has a lot of templates for seed bags in store. I used mine from Naturkinder. As material I used calendar sheeta, scrabs from gift wrapping paper and plain white paper I decorated with stamps.

seed01Das Kalenderblatt vom Oktober wird zum Samentütchen umfunktioniert / Making a seed bag from the October calendar sheet

seed02 Schablone abzeichnen / Trace the template

seed03 Auschneiden / cut out

seed04
Zusammenfalten und kleben. Ich habe unten zur verstärkung noch Klebeband drumgeklebt, damit kleine Samen nicht entschlüpfen können.
Fold and glue the bag together. I used some tape at the bottom to prevent little seeds from falling out.

seed05 Und fertig. / Done.

seed06 seed07

seed08 Meine diesjährige Samenausbeute.
The collection of seeds I collected this year.

Und das hier habe ich doch tatsächlich bei meinem täglichen Balkonrundgang entdeckt.
On my daily balcony round I discovered this:

seed09
Nicht nur Menschen und Tiere waren wegen der frühlingshaften Temperaturen in der letzten Woche verwirrt – auch die Pflanzen. Hier zeigt sich schon die erste Tulpe, etwas zeitig. Bis zum Frühling ist es aber leider noch ein bisschen hin…

I think that’s an early tulip – confused by the spring like weather we had during the last week. Unfortunately there are still some more months until spring…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: